Stadtkreis Heilbronn Main-Tauber Kreis Hohenlohekreis Landkreis Schwäbisch Hall Landkreis Heilbronn
Aus 4039 Jobangeboten

Info

Mitarbeiter:
Branchen: Öffentlicher Dienst, Verbände, Verwaltung
Umsatz:

Stadt Brackenheim
Marktplatz 1
74336 Brackenheim

Brackenheim kann auf eine 5000 - 6000 Jahre alte Besiedlungsgeschichte zurückblicken. Die älteste erhaltene urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1246. Damals zeugte ein Ulrich, Leutpriester in Brackenheim, für eine Urkunde Erkingers von Magenheim.

Der Name Brackenheim kommt aber schon im 12. Jahrhundert vor, als im Hirsauer Kodex ein Zeisolf von Brackenheim dem Kloster Güter in Botenheim und Meimsheim vermachte. Im Jahre 1280 erhob König Rudolf von Habsburg Brackenheim zur Stadt, mit allen Rechten und Freiheiten, welche die Reichsstadt Esslingen hatte.

Nach Gründung des Königreichs Württemberg im Jahre 1806 wurde Brackenheim in den folgenden Jahren eine der 65 Oberamtsstädte, die in den nach französischem Vorbild eingeteilten vier Kreisen eingerichtet wurden. Aufgrund seiner Funktion als Oberamtsstadt, ihrer Lage sowie dem Sitz zahlreicher überörtlicher Behörden und Institutionen hatte Brackenheim bis zur Auflösung des Oberamts im Jahre 1938 - wie auch heute noch - eine zentrale Funktion im Zabergäu. Seit dieser Zeit gehört Brackenheim zum Landkreis Heilbronn.