Stadtkreis Heilbronn Main-Tauber Kreis Hohenlohekreis Landkreis Schwäbisch Hall Landkreis Heilbronn
Aus 4146 Jobangeboten
Zurück
Bildergalerie

Gemeinsam die Weinstadt voranbringen

11. November 2021

Der Bürgerwein ist nicht nur eine edle Rotweincuvée, sondern auch ein Vorzeigeprojekt der Heilbronner Weinwirtschaft mit ihren Partnern. Seit 2010 kooperieren hierfür die Heilbronner Bürgerstiftung, der Heilbronner Verkehrsverein, die Genossenschaftskellerei Heilbronn und das Heilbronner Weingut G.A. Heinrich. Gemeinsam gelingt es jedes Jahr einen Wein in limitierter Auflage auf den Markt zu bringen, durch dessen Verkauf der Erhalt und der Ausbau des Wein Panorama Wegs am Wartberg unterstützt wird. Heute wurde in der Wein Villa die zehnte Abfüllung vorgestellt.

„Der Heilbronner Bürgerwein glänzt durch dunkle Fruchtaromatik und eine pfeffrige Würze. Er ist ein toller Begleiter für winterliche Gerichte wie Gans, passt aber auch gut zu einem ordentlichen Vesper“, sagt Oliver Adler, Sommelier im Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe, über die Heilbronner Cuvée.

Bis ins Jahr 2021 wurde der Ausbau der Rotweincuvée im Wechsel vom Weingut G.A. Heinrich und der Genossenschaftskellerei Heilbronn (WG Heilbronn) vorgenommen. Seit 2020 vinifizieren die beiden Kellermeister Tobias Heinrich (G.A. Heinrich) und Arne Maier (WG Heilbronn) den Wein gemeinsam. Hierdurch sei nochmal ein Qualitätssprung gelungen, bestätigen die Macher der Cuvée. Beide Häuser hätten ihre Expertise und auch ein Stück ihrer Identität eingebracht. „Es ist eine Verschmelzung unserer Stile“, beschreibt Tobias Heinrich das Ergebnis. Es sei ein vollmundiger, kräftiger Rotwein, der gleichzeitig Eleganz, etwas Knackiges und auch Frische mitbringe. 18 Monate lagert er in zwei eigens für den Bürgerwein angefertigten kleinen Barriquefässern. Mit hochwertigem Traubengut, Lemberger aus dem Hause G.A. Heinrich und Samtrot von der Genossenschaftskellerei, sei eine „vollmundige und ungewöhnlich konzentrierte Cuvée entstanden“, verspricht WG-Kellermeister Arne Maier.

Das Bürgerwein-Menü in der Wein Villa

Diese so besondere Heilbronner Cuvée wurde am Donnerstag, 11. November begleitend zu einem neu kreierten Bürgerwein-Menü in der Wein Villa fachmännisch verkostet. Mit einer Gänse-Consommé mit Einlage als Vorspeise, einer gefüllten Gänsebrust mit Rotkohl und Kartoffel-Muffins im Hauptgang sowie einem Nachtisch bestehend aus Crème Brûlée vom Glühwein und Bürgerwein-Butter-Eis ist Küchenchef Florian Hemrich ein Menü gelungen, welches nicht nur perfekt auf den Bürgerwein abgestimmt ist, sondern den Wein auch auf den Teller bringt.

Spende für den Wein Panorama Weg

1500 Flaschen des guten Tropfens gingen 2021 in den Verkauf, je 2 Euro pro Flasche werden traditionell dem Erhalt des Wein Panorama Wegs am Wartberg zugeführt. 3000 Euro konnten also am Donnerstag durch einen Spendenscheck von der Bürgerstiftung an den Verkehrsverein überreicht werden. Das Martin-Heinrich-Wengerthäusle und eine neue Info-Tafel zum Thema „Bibel und Wein“ sind die jüngsten Neuerungen auf dem Weg am Wartberg, der mit seinem atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt nicht nur zu den beliebtesten Wanderwegen in Heilbronn gehört, sondern durch die Infotafeln zwischen den Reben auch ein Stück Kulturgeschichte der Stadt zeigt.

Weinstadt Heilbronn

Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, sieht den Bürgerwein als eines der Vorzeigeprojekte anhand dessen deutlich wird, wie es in Heilbronn seit mehreren Jahren erfolgreich gelingt, die Weinstadt konsequent weiterzuentwickeln. „Hier arbeiten vier engagierte Akteure gemeinsam an der Erlebbarkeit unserer Weinstadt“, so Schoch. Mit Projekten wie dem Martin-Heinrich-Wengerthäusle auf dem Wein Panorama Weg hätten die Bürger und die Besucher der Stadt die Möglichkeit, die Vielfalt des Heilbronner Weins zu erleben. Im Wechsel schenken dort die Wengerter der Heilbronner Wein-Villa-Gesellschaft ihre Weine aus. „Außerdem fühlt man sich auf dem Wartberg zwischen den Reben mit dem Blick auf die Stadt jedes Mal wie im Urlaub“, findet der Marketing-Experte.

Mit dem Weinpavillon an der Neckarbühne, dem Weinsommer, dem 50. Heilbronner Weindorf, eventuell in Kombination mit einer Weindorf Auslese und der Aussicht darauf, dass auch der Weinstand auf dem Kiliansplatz 2022 wieder mehrere Wochen installiert wird blickt Schoch zuversichtlich auf das Weinjahr 2022: „Gemeinsam mit den Winzern und vielen weiteren Partnern werden wir weiter daran arbeiten, dass Heilbronn als lebendige Weinstadt wahrgenommen wird, die zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist.“

Die Geschichte des Heilbronner Bürgerweins

Der Verkehrsverein Heilbronn und die Heilbronner Bürgerstiftung hatten zur finanziellen Unterstützung der Pflege des Wein Panorama Wegs am Wartberg im Jahr 2010 die Idee des Bürgerweins entwickelt. Im Wechsel vinifizierten seither die Genossenschaftskellerei und das Heilbronner Weingut G.A. Heinrich jedes Jahr eine edle Rotweincuvée in inzwischen zwei eigens dafür angefertigten Eichenholzfässern. Im Jahr 2020 sind die beiden Weinmacher für das Projekt Bürgerwein noch enger zusammengerückt. Der Bürgerwein wird nun von den Kellermeistern Tobias Heinrich (G.A. Heinrich) und Arne Maier (WG Heilbronn) gemeinsam ausgebaut. Nach wie vor kommen 2 Euro pro verkaufte Flasche direkt dem Erhalt des Heilbronner Kulturguts zugute.

Der Bürgerwein ist für 13,90 Euro erhältlich im Weingut G.A. Heinrich (Riedstraße 29), bei der Genossenschaftskellerei Heilbronn (Binswanger Straße 1), in der Wein Villa (Cäcilienstraße 66) und in der Tourist-Information der Heilbronn Marketing (Kaiserstraße 17) sowie online unter www.shop.heilbronn.de.

 

Text- und Bildquelle: Heilbronn Marketing GmbH