Stadtkreis Heilbronn Main-Tauber Kreis Hohenlohekreis Landkreis Schwäbisch Hall Landkreis Heilbronn
Aus 2753 Jobangeboten
Zurück
Bildergalerie

Handwerk schafft starke Charaktere // Imagekampagne startet mit neuer Botschaft

11. Februar 2020

„Wir wissen, was wir tun“ – Unter diesem Motto startet heute die dritte Staffel der Imagekampagne des deutschen Handwerks. Sie stellt erfolgreiche und zufriedene Handwerkerinnen und Handwerker in den Mittelpunkt und macht deutlich, welchen positiven Einfluss der richtige Beruf auf die Persönlichkeit hat. Denn ob kreieren, bauen, verändern, bewegen, pflegen oder reparieren: Das Handwerk bietet ideale Voraussetzungen, um individuelle Begabungen auszuleben und über das gesamte Arbeitsleben hinweg weiterzuentwickeln.

Fünf Botschafter
Das Motto „Wir wissen, was wir tun“ vermitteln fünf Kampagnenbotschafter. Stellvertretend für über 5 Millionen Handwerker in Deutschland zeigen sie, wie und warum ihr Beruf ihre Persönlichkeit positiv formt. Tischlerin Jule Rombey etwa möchte einmal den Betrieb ihres Vaters übernehmen. Bereits die ersten Berufsjahre haben sie stark verändert. „In der Ausbildung habe ich viel Sicherheit erlangt und gelernt, mich in meinem Beruf zu behaupten“, sagt die 20-Jährige. Was sie tut, macht sie selbstbewusst.

Für Friseurin Claudia Ziegler war ihr Beruf erst Liebe auf den zweiten Blick. „Ich habe lange Zeit gebraucht, aber als Friseurin genau den richtigen Beruf für mich gefunden“, ist die 30-Jährige überzeugt. Heute kommen selbst Kunden aus dem Ausland in ihren Salon. Was sie tut, macht sie glücklich.

Die Gerüstbauer Tim und Janik Menke tragen mit nur 28 und 25 Jahren bereits große Verantwortung für die 120 Mitarbeiter ihres Betriebs in Berlin. Dabei setzen sie auf Teamwork. „Alleine schafft man in diesem Beruf einfach nichts“, so die Brüder. Was sie tun, macht sie erfolgreich.

Bäckermeister Marcus Ostendorf wollte die Familienbäckerei eigentlich zunächst nicht fortführen. Heute entwickelt der 29-Jährige immer wieder neue Backrezepte, setzt auf regionale Produkte und engagiert sich für Nachhaltigkeit im und außerhalb des Bäckerhandwerks. Was er tut, macht ihn kreativ.

Beste Entwicklungsmöglichkeiten
Wer seinen beruflichen Weg gefunden hat, kann darin kreativ, selbstbewusst, erfolgreich und glücklich sein. Das Handwerk bietet hierfür mit über 130 Berufen eine große Auswahl an individuellen Möglichkeiten. „Unsere Arbeit ist zudem erfüllend, bodenständig und bietet beste Entwicklungsmöglichkeiten. Das führt zu hoher Jobzufriedenheit“, erklärt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH).

Dazu kommt: Die Nachfrage nach Handwerkerinnen und Handwerkern übersteigt das Angebot deutlich. Die Auftragsbücher der Betriebe sind gut gefüllt, Jobperspektiven für Handwerker ungebrochen positiv. Ein wichtiges Kriterium für Schulabgänger oder Menschen, die vor einer beruflichen Veränderung stehen. „Das Handwerk ist ideal für alle, die ihrem Talent folgen, Karriere machen und ihre Persönlichkeit voll entfalten wollen“, betont Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer Heilbronn-Franken. „Das machen wir mit der Kampagne deutlich.“

Werbung auch in der Region
Die neue Imagekampagne des deutschen Handwerks wird ab heute bundesweit im Fernsehen, im Internet, auf Plakaten, Bussen, Info-Screens und in den sozialen Medien gestartet. In der Region sind die Plakate und Videos in Heilbronn, Schwäbisch Hall und Tauberbischofsheim zu sehen. Sie richten sich an eine breite Öffentlichkeit, darunter angehende Schulabsolventen, Lehrer, Eltern und alle, die in beratender Funktion aktiv sind.

Weitere Informationen unter www.handwerk.de.


Textquelle: Handwerkskammer Heilbronn-Franken
Bildquelle: David Fischer